iTrust/iPark

Installation im Saarländischen Künstlerhaus,
Saarbrücken 1.9.2013 – 6.10.2013

iTrust ist ein Meditationsraum für Atheisten und Agnostiker. Die Rauminstallation nimmt Bezug auf zeitgenössische Kommunikationsmedien und deren Fetischcharakter. Gesampelte Eigenreligion im Spiegel der Spaghettimonster verlagert das, was uns heilig ist, in die Wolke. Die Macht etabliert sich am Point of Sale.
itrust
iPark ist die Unterwelt von iTrust. Es ist der Ort des Übergangs und des Gedenkens an die von uns geschaffenen Werte und deren Vergänglichkeit.
Der Übergang vom Öffentlichen zum Privaten, von Sicherheit zu Kontrolle, von Inhalt zur Verpackung. Das Gedenken an die Lebenden und die Toten. An unseren eigenen Standpunkt. Krypta 2.0.
iPark

Download Katalog als pdf (ca. 6 MB): iTrust / iPark

go to iTrust: Words (Flash Version)